Gruppenreise Nepal

Reisezeit: 22.10. – 1.11.2017

– Königsstädte und Jeepsafari –

ab 2.199,00 €

„Im Land der hohen Berge“

Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur

Jeep-Safari im Chitwan-Nationalpark

Zu Gast bei dem Samata School-Projekt

Namasté Nepal! Kultur- und Naturfreunde kommen in Nepal voll auf ihre Kosten. Neben zahlreichen UNESCO-Welterbestätten im Kathmandutal warten bei einer Safari im ursprünglichen Chitwan Nationalpark viele seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten auf ihre Entdeckung. In Pokhara bieten sich Ihnen Ausblicke auf eine einzigartige Bergkulisse.

Katmandu in Nepal, Gruppenreise
Katmandu in Nepal

 

  • Leistungen
  • Reiseplan
  • Preisinfo

Leistungen

  • Zug zum Flug (2. Klasse) Weimar – Frankfurt

  • Bustransfer Frankfurt – Weimar

  • Flüge ab Frankfurt mit renommierter Fluggesellschaft in der

  • Economy-Class bis/ab Kathmandu

  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein- und Ausreisesteuern

  • Transfers am An- und Abreisetag

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus internationalen

  • Standards mit Klimaanlage

  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)

  • 9x Frühstück, 2x Mittagessen, 3 x Abendessen

  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

  • Stadtrundfahrt in Kathmandu

  • Ehemalige Königsstätte Patan und Bhaktapur

  • Stupaanlage Swayambunath

  • Heiligster Hindutempel Pashupatinath

  • Tibetisches Zentrum Bodnath

  • Jeep-Safari im Chitwan-Nationalpark

  • Sonnenaufgang in Sarangjot

  • Eindrucksvolles Bergpanorama in Pokhara

  • Besuch des Samata School-Projektes in Kathmandu

  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren (ca. € 60)

  • Deutsch sprechende Gebeco Reiseleitung

  • Umfangreiche Gebeco Reiseinformationen

  • Ausgewählte Reiseliteratur

Folgendes Hotel ist vorgesehen (vorbehaltlich der Verfügbarkeit)

Ort                              Nächte/Hotel                        Landeskategorie

Kathmandu               3 Shangri-La                                      *****

Chitwan                      2 Machan Country Villa                   ***

Bandipur                    1 Old Inn Bandipur Heritage

Pokhara                      2 Atithi Resort                                  ****

Kathmandu               1 Shangri-La                                      *****

Reiseplan

1. Tag: Anreise nach Nepal
Flug nach Kathmandu.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu
Sie erreichen Kathmandu, die Hauptstadt des kleinen Himalaya Staates Nepal. Das Ziel Ihrer ersten Besichtigung ist die Altstadt, in der der Durbar Square den Mittelpunkt bildet. Wo sich einst die Handelswege kreuzten, finden sich über 50 Tempel und Monumente,
hauptsächlich aus der Zeit der Malla-Dynastie (8. Jh.). Herausragend ist der Kumari Bahal, der Tempel der jungfräulichen Göttin Kumari, die ihr Heiligtum nur einmal im Jahr zum Fest der Indrajatra verlassen darf. Auch der Kasthamandap, ein Tempel, der aus einem einzigen
heiligen Baum geschnitzt worden sein soll, ist einen Besuch wert.

3. Tag: Kathmandu: Patan und Swayambunath
Die ehemalige Königsstadt Patan (früher Lalitpur: die „schöne Stadt“) ist inzwischen mit Kathmandu verschmolzen und präsentiert sich Ihnen heute mit einer Vielzahl von beeindruckenden Tempeln. Der Durbar Square bildet auch hier den Mittelpunkt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie weiter zur großen
Stupa von Swayambunath, einem wichtigen buddhistischen Heiligtum im Kathmandu-Tal. (F)

4. Tag: Kathmandu: Bhaktapur und Bodnath
Ein halbtägiger Ausflug führt in das rund 30 km entfernte Bhaktapur,
das – wie Patan – ehemals als eigenständige Königsstadt regiert
wurde. Hier existieren Prunk und einfaches Landleben in einmaliger
Harmonie nebeneinander. Wiederum sehen Sie Paläste, Tempel und
Pagoden, Durbar Squares und prächtige Holzschnitzereien. Die so
genannten Pfauenfenster gelten als meisterhaftes Beispiel der
Holzschnitzkunst. Daneben findet sich eine faszinierende ländliche
Szenerie, die zu den unvergesslichen Eindrücken einer Nepalreise
zählt. In Bodnath befindet sich das tibetische Zentrum von
Kathmandu mit einer interessanten Stupa und zahlreichen Klöstern.
Nur ein paar Minuten Fußmarsch entfernt, besuchen Sie die Samata
Shiksha Niketan School, ein erfolgreiches privates Hilfsprojekt für
Straßenkinder mit fast 4.000 Schülern, das von Gebeco unterstützt
wird. Pashupatinath, Verbrennungsort am Bagmati-Fluss und
heiligster Tempel für die Hindus, steht am Ende dieses Tages auf dem
Programm. (F)

5. Tag: Kathmandu – Chitwan-Nationalpark
Die heutige Fahrt bringt Sie über eine teilweise beschwerliche Route
in den Chitwan-Nationalpark. Dieser Park gilt als das letzte Refugium
im subtropischen Dschungelgebiet des Terai. Hier hat sich z.B. das
Rhinozeros erfolgreich halten und vermehren können. Es wird Ihnen
auf den zahlreichen Erkundungstouren im Dschungel immer wieder
begegnen. In einer rustikalen Lodge werden Sie Ihre erste Nacht im
Dschungel verbringen. (F, M, A)

6. Tag: Chitwan-Nationalpark: Jeep-Safari
Es erwartet Sie eine spannende Safari mit Jeeps durch den
Nationalpark, vorbei an hohem Gras und dichtem Urwald. Halten Sie
die Augen offen! Mit etwas Glück können Sie Nashörner, Affen,
Antilopen und vielleicht sogar einen der seltenen Tiger beobachten. (F, M, A)

7. Tag: Chitwan-Nationalpark – Bandipur
Schon die Busfahrt nach Bandipur ist ein eindrucksvolles Erlebnis.
Herrliche Landschaften und der Einblick in das Leben nepalesischer
Dörfer begleiten Sie auf dieser Fahrt und lassen Sie die vielleicht
manchmal beschwerliche Wegstrecke vergessen. Das mittelalterlich
anmutende Dorf Bandipur ist ein lebendiges Zeugnis der Newar-
Kultur. Nach Ihrer Ankunft begleitet Ihre Reiseleitung Sie zu einem
Spaziergang sowie zu einem Besuch bei einer hier ansässigen Familie.
Genießen Sie die Übernachtung in einem landestypischen Gästehaus
in diesem „Freilichtmuseum“. (F)

8. Tag: Bandipur – Pokhara
Die Fahrt geht weiter nach Pokhara. Bei klarer Sicht empfängt Sie die
Stadt am Fuße des Annapurna-Massivs mit einem unvergesslichen
Ausblick auf den über 7.000 Meter hohen, schneebedeckten Gipfel
des Macchapucchare, der wegen seiner charakteristischen Form auch
Fischschwanz genannt wird. Erkunden Sie Pokhara auf eigene Faust
oder entspannen Sie in Ihrem Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur
freien Verfügung. (F)

9. Tag: Pokhara: Sarangkot und Phewa See
Genießen Sie mit etwas Glück einen faszinierenden Sonnenaufgang
am Aussichtspunkt Sarangkot. Der weitere Tagesverlauf bleibt dann
ganz für Pokhara und seine interessante Umgebung reserviert.
Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die schöne Landschaft,
stürzen Sie sich in das fröhliche Getümmel in der Altstadt .

10. Tag: Pokhara – Kathmandu
Sie verlassen Pokhara und fahren zurück nach Kathmandu. Nach der
Ankunft steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.
Vielleicht möchten Sie sich noch ein Souvenier aus Kathmandu
mitbringen oder einfach im Hotel bei einem Nepali-Tschai
entspannen? Freuen Sie sich am Abend auf ein ganz besonderes,
typisch nepalesisches Abschiedsessen inklusive folklorischer
Darbietung (F A)

11. Tag: Heimreise
Morgens Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Preisinformation

Preis im Doppelzimmer pro Person:
2.199,00 € (ab 11 Mindestteilnehmer)

Einzelzimmerzuschlag:
375,00 €

Visum:
40,00 € 

Hinweis

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Es gelten die beiliegenden Allgemeinen Reisebedingungen und Hinweise. Diese finden Sie auch auf der Internetseite von Gebeco.